Kursdetails

T2004K Kreativ, kühn und genial -- Die Künstlerinnen im Bauhaus (Bildvortrag)

Beginn Mi., 26.10.2022, 11:00 - 12:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Birgit Poppe
Infomaterial Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Ab 1919 kamen viele Frauen an das Staatliche Bauhaus in Weimar, weil sie dort wie Männer zum Studium zugelassen waren.

Doch aufgrund der großen weiblichen Präsenz galten bald strengere Auswahlkriterien für Studentinnen, und manche Meister verweigerten ihnen sogar die Aufnahme in ihre Werkstätten.

So ist das Bauhaus bis heute vor allem mit männlichen Visionären wie Walter Gropius, Marcel Breuer oder Wassily Kandinsky verknüpft, wohingegen die kreativen Frauen an der Kunstschule meist vergessen wurden. Dabei waren einige von ihnen dort nicht nur als Studentinnen, sondern auch als Meisterinnen und Lehrerinnen tätig, als Textilkünstlerinnen, Fotografinnen und Designerinnen.

So prägte Gunta Stölzl die Weberei, Marianne Brandt die Metallwerkstatt und Dörte Helm die architektonische Innengestaltung. Dazu werden in diesem Vortrag Anni Albers, Lucia Moholy und Lilly Reich vorgestellt, die wie ihre Kollegen eine wichtige Rolle für die Entwicklung der modernen Kunst spielten und mit ihren Ideen und Erfolgen nicht vergessen sein sollen.


Vorherige Anmeldung erforderlich!

Information: Birgit Trappe (Tel.: 02823-973113)




Kursort

Begegnungsstätte; Forum

Bury-St. Edmunds-Str. 5
47623 Kevelaer

Termine

Datum
26.10.2022
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Kevelaer; Öffentl. Begegnungsstätte; Forum