ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“

Perspektiven und Ideen zum Thema Bildung – für alle Generationen

Wer gebildet ist, lebt länger. Von welchen Faktoren hängt das ab, und wie kann man unabhängig von Herkunft und Alter mit Bildung sein Leben verändern?

Das sind Fragen, die in der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" vom 9. bis 16. November 2019 beantwortet werden.

Das Erste, die Fernseh- und Radioprogramme der ARD und die Online-Angebote der Senderfamilie stellen in zahlreichen Sendungen und Beiträgen vor, wie Bildung gelingen kann und welche Chancen sie bietet. Federführer der 14. ARD-Themenwoche ist der Westdeutsche Rundfunk (WDR).

Aus VHS-Sicht sind folgende Beiträge besonders hervorzuheben, die den Bildungsbeitrag der Volkshochschulen beleuchten:

  • täglich
    WDR 4

    Lebenslanges Lernen lohnt sich
    Was Hänschen nicht gelernt hat, sollte Hans unbedingt nachholen! Nie war es leichter für die „ältere“ Generation, sich auf dem neuesten Stand zu halten – auch durch digitale Angebote. WDR 4 nimmt seine Hörer*innen mit in die Volkshochschule, wo der Zugang zum Internet kinderleicht vermittelt wird. In weiteren Reportagen begleitet WDR 4 lernwillige Best Ager zum Musikunterricht oder in die Tanzstunde für Fortgeschrittene – 40 Jahre nach dem Grundkurs.
     
  • Dienstag, 12. November, 18.05 Uhr
    Gesprächszeit mit Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin des Deutschen Volkshochschulverbandes
    Bremen Zwei (Radio Bremen)

    Bildung findet nicht nur in Grundschulen oder Gymnasien statt, und es hört auch nicht mit dem Ende der Pubertät auf: Ein bedeutender Lernort für Erwachsene sind die Volkshochschulen. Sie wurden vor 100 Jahren gegründet, um den Menschen in der neugegründeten Weimarer Republik beizubringen, wie Demokratie funktioniert.

    Annegret Kramp-Karrenbauer spricht in der „Bremen Zwei-Gesprächszeit“ mit Jutta Günther darüber, warum in ihrem Leben die Volkshochschulen so wichtig sind, dass sie die Präsidentin des Volkshochschul-Verbandes wurde, inwiefern der Löwenanteil der Integration von Zugewanderten von Volkshochschulen geleistet wird, warum wir Demokratie immer neu lernen müssen und warum lebenslanges Lernen für immer mehr Menschen immer wichtiger wird.
    Hier finden Sie eine Aufzeichnung des Interviews mit Annegret Kramp-Karrenbauer:
    https://www.ardaudiothek.de/gespraechszeit/ein-schritt-ueber-grenzen-hinaus-vhs-praesidentin-annegret-kramp-karrenbauer/68810430

  • Dienstag, 12. November, 22.00 Uhr
    Kölner Treff
    WDR Fernsehen

    Im Kölner Treff zu Gast bei Bettina Böttinger ist u.a. Klaudia Paterok, die erzählt, wie sie als Analphabetin die Grundlagen des Lesens und Schreibens erlernt hat.

  • Dienstag, 12. November, 23.15 Uhr
    BR Fernsehen
    nacht:sicht

    Wie denkt man Bildung neu? Gast: Prof. Rita Süssmuth, Moderation: Andreas Bönte
    Prof. Dr. Rita Süssmuth war Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit und Präsidentin des Deutschen Bundestages. Das Thema Bildung war für die Politikerin nicht nur während ihrer aktiven Zeit ein Arbeitsschwerpunkt, sondern beschäftigte sie bereits davor und liegt ihr auch heute noch am Herzen. So war Frau Prof. Dr. Süssmuth von 1988 bis 2015 Präsidentin des Deutschen VolkshochschulVerbandes, dessen Ehrenpräsidentin sie seither ist. „Bildung für alle, das erfordert mehr als Pflichtschule für alle“, sagt sie und wünscht sich ein umfassendes und konsequentes Umdenken in den Bil-dungsstrukturen, den Bildungsinhalten und den Lernmethoden.

  • Donnerstag, 14. November, 10.55 Uhr
    WDR Fernsehen
    Lebenslanges Lernen für alle – 100 Jahre Volkshochschule

    Englisch lernen, das Abitur nachholen oder selbst ein Kleidungsstück nähen – die Volkshochschule ist die klassische Institution, um Neues zu lernen und für manchen sogar die letzte Chance auf eine bessere Zukunft. In der Großstadt und auf dem Land.  Und das seit 100 Jahren – festgeschrieben seit der Weimarer Verfassung und Baustein der Demokratie. Für Planet Wissen nimmt Sascha Rex vom Deutschen Volkshochschulverband uns mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte. Und wie die VHS den Weg die digitale Zukunft geht, berichtet die Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin Caroline Baetge aus Leipzig.


Neues Programmheft für das Herbstsemester 2019

 

Das aktuelle Programmheft beinhaltet ein breit gestreutes Kursangebot für Sie:

  • Vorträge und Seminare zu Mensch und Gesellschaft
  • Kulturelle Veranstaltungen und Kulturfahrten
  • Aktuelle Themen im Gesundheitsbereich
  • Sprachkurse für Beruf und Urlaub
  • EDV-Kurse für Büro und daheim
  • Schlüsselkompetenzen ("Soft Skills")
  • Kurse zur beruflichen Bildung, Bildungsurlaub
  • Schulabschlüsse
  • Studienreisen

 

 

 

 

 

Alternativ können Sie sich das neue Programm als PDF in digitaler Form herunterladen. Dazu einfach auf das Titelbild des Programmheftes klicken.

Anmeldungen zu unseren Kursen können Sie online auf dieser Webseite, per E-Mail oder persönlich in den Rathäusern der Gemeinden Kevelaer, Uedem und Weeze sowie in unserer Geschäftsstelle in Goch während der jeweiligen Öffnungszeiten vornehmen.

Bitte beachten Sie: Seit dem 01.01.2019 wird die Kursgebühr bereits mit der Anmeldung fällig. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

In 2019 feiern die Volkshochschulen bundesweit ihr 100-jähriges Bestehen. 100 Jahre Volkshochschulen bedeuten auch 100 Jahre Weiterbildung für alle. Wir laden Sie ein, sich beruflich und persönlich weiterzubilden. Nähere Informationen zum 100-jährigen Jubiläum erhalten Sie in unseren News weiter unten auf dieser Webseite.

Für Fragen oder Anregungen zum Programmangebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Aktuelles aus Ihrer Volkshochschule

Integrationskurs Deutsch mit Abschlussprüfung erfolgreich beendet

In der Sprachprüfung erreichten 70% das Sprachniveau B1.

Weiterlesen

Fachbereichsleiter Ruzhdi Kicmari nun Dr. phil.

Die Universität Erfurt hat unserem Kollegen den akademischen Doktorgrad verliehen.

Weiterlesen

Neue Dozenten gesucht

Ihnen macht es Freude, Wissen zu vermitteln? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir suchen neue Dozenten für unser Kursangebot.

Weiterlesen

Kursempfehlungen

ab 21.11.2019 ,18:30 - 20:30 Uhr. Kursort: Kevelaer; Öffentl. Begegnungsstätte; Forum
ab 29.11.2019 ,18:00 - 21:00 Uhr. Kursort: Kevelaer; Öffentl. Begegnungsstätte; Raum 004
ab 30.11.2019 ,09:00 - 12:00 Uhr. Kursort: Kevelaer; Öffentl. Begegnungsstätte; Raum 108
ab 05.12.2019 ,18:00 - 21:15 Uhr. Kursort: Goch; Leni-Valk-Realschule; Raum 122
ab 11.12.2019 ,19:00 - 22:00 Uhr. Kursort: Goch; Leni-Valk-Realschule; Küche